Vom Roman zur packend zeitgenössischen Rassismus-Oper: Kris Defoort hat in Brüssel Richard Powers‘ „The Time Of Our Singing“ vertont

Da macht die Metropolitan Opera ein Riesensache draus, dass am 27. September, der monetär so wichtigen Opening Night (nach 18 Monaten Schließzeit) erstmals in der 138-jährigen Geschichte des Hauses die Oper eines schwarzen Komponisten gespielt werden: „Fire Shut Up in My Bones“ von Terence Blanchard. Die vertonte Lebensgeschichte des schwarzen, bisexuellen „New York Times“-Kommentator und […]

Mogul der Metropolitan Opera und #MeToo: Im Alter von 77 Jahren ist James Levine als gefallene Größe von Gestern gestorben

James Levine ist tot. Vor sechs Jahren wäre da noch die Klassikwelt stillgestanden. Denn Dirigenten werden ja angeblich immer uralt. Und der dicke, lockige Jungstar aus Cincinnati der in vier Jahrzehnten zum Mogul der Metropolitan Opera herangereift war, galt damals, obwohl auch schon gesundheitlich schwer angeschlagen, immer noch als „America’s Top Maestro“. Keiner hatte dort, […]

American tutti frutti: Als Auftakt des neuen Bezahl-Streams „Met Stars Live in Concert” schmettert Jonas Kaufmann aus Polling einen bunten Ariensalat

Nein, ein besonders gelungener Start war das leider nicht. Die Metropolitan Opera, die sich in der aktuellen Pandemie einer der finanziell gefährlichsten Situationen ihrer Geschichte gegenübersieht, hatte eine an sich gute Idee. Warum nicht als erfahrene Streaming Unit, die die letzten Monate und immer die Melomanen-Gemeinde mit kostenlosen, 24 Stunden abrufbaren Aufführungskonserven aus ihrem reichhaltigen […]